Blog

Öl-Änderungen in Factorio 0.17.60

Heute wurden die in FFF#304 angekündigten Änderungen live gestellt. Sie wurden zwar in FFF#305 ausführlicher beschrieben, aber gegen den großen Wiederstand der Community dennoch eingeführt. Ich mag hier jetzt einen schwarzen Peter an die Wand malen, aber Wube scheint es nicht so gut zu gehen, dass sie Vereinfachungen ins Game bringen müssen, weil 'neue Spieler' so ein Problem mit 'multiple outputs' haben. Tut mir Leid, aber weil ein paar DAUs es nicht gebacken bekommen eine Spielmechantik zu verstehen, müssen wir sie entfernen? Das klingt nach Geld Problemen bei der Firma, nicht nach die Spieler sind zu dumm dazu. Ich hatte ja gehofft, dass Sie sich Einsichtig zeigen, aber wenn der Rubel rollen muss (naja, Tschechische Kronen), dann sind die User, die die Community überhaupt am Leben halten auch vollkommen egal.

Gehen wir doch mal darauf ein, was Sie denn jetzt verändert haben.

  • Basic oil processing produces only Petroleum gas, for more streamlined oil setup in the beginning.

Im Grunde steht da, das sie bei der ersten verarbeitungsstufe direkt das höchstwertige Produkt heraus hauen. - Welcher Depp hat sich denn sowas ausgedacht?!

  • Basic oil processing keeps some of the refinery input/output slots unused, so it is more clear which ones will be used by Advanced oil processing.

 Was der vollkommen falsche Weg ist wenn man 'neuen' Spielern eine Spielmechanik beibringen möchte. Wenn der DAU bis hier nicht verstanden hat, wie Multiple Outputs funktionieren, dann liebe Leute, ist der Weg vorher falsch!

Wenn ich könnte, würde ich meine mod-madness Serie ja auf 0.16 updaten, da es dort doch einige Änderungen gab, die mich positiv überrascht hatten, aber da ich mich glorreicherweise zu dem Projekt entschieden habe als es noch 0.15 war, bin ich leider an diese Version gebunden. Momentan bekommt mich jedoch kein D-Zug dazu 0.17 auch nur weiter in betracht zu ziehen für ein weiteres Factorio Projekt. Mit dem Interface kann man sich ja irgendwo noch anfreunden (auch wenn ich es einfach nur potthässlich finde), die Forschungsveränderungen habe ich schon nicht verstanden und jetzt die Öl-Änderungen. Wube weiß momentan anscheinend bestens, wie man ein eigentlich gutes Nischengame vollends zu Grunde richtet.

Tags

Was kann Microsoft eigentlich?

ICh weiß, es ist (mal wieder) ein Aufreg-Post, aber ich versteh nicht wie ma als der Software-Riese, der  Microsoft ist, es mit jedem verfluchten Update hin bekommt das alles kaputt geht. Ich habe jetzt 2 1/2 Stunden versuch meinen Sound wieder zu bekommen da Windows Update meinte meinen PC neustarten zu müssen.

versteht mich nicht falsch, Updates sind gut, sie verbessern (eigentlich) das laufende System, aber Microschrott bekommt es mal wieder hin, dass es genau das nicht tut. Das May-Update (Version 1903) hat es hin bekommen, dass ich quasi jeden Treiber der Audiogeräte neuinstallieren durfte, weil irgendein Schmonk bei Microsoft es versäumt hat, sein Scheiß zu testen. Das sowas überahupt auf die breite Masse los gelassen wird zeigt doch eigentlich warum Monopolstellungen nicht gut sind. Aber ich werde hier keine Diskussion darüber losbrechen warum Linux und auch MacOS bei der Auswahl des Betriebssystems kaum bis kein Mitspracherecht haben. Das Ist so ähnlich wie der Versuch zu erklären warum Android eine Monopol-Stellung auf dem Smartphone-OS Markt hat.

In diesem Sinne - danke Microsoft für den besten Sonntag Morgen seit langem. Nicht.

Tags

FTB Utillities (nicht) konfigurieren

Ich weiß, hört sich leichter an als geatn.

Normalerweise ist die Konfigurationsdatei für Mods bei Minecraft im Ordner "config" abgelegt - aber da suchste vergebens nach selbigem. Da gibt es keinen Ordner der sich FTBUtillities nennt, oder ftbu, nein, es gibt nicht einmal eine .config datei oder eine andersweitige Datei mit der man etwas Einstellen könnte.

Inhalt des Config-Ordners in Sky Factory 3
Warum will ich daran überhaupt was ändern?

Nun, der 'Default'  steht bei 100 Chunks, die man 'claimen' kann. Das ist im normalen Spielbetrieb viel zu wenig. 100 Chunks sind 25600 Blöcke - hört sich nach viel an, ist es aber bei Leibe nicht. Da durch das ich meine Spielwelt relativ weiträumig angelegt habe, bin ich selbst mit dem wenigen was ich gebaut habe schon 97 Chunks am belegen. Und wer meiner Sky Factory 3 Serie folgt, der weiß das ich nicht wirklich viel habe.

Wo befindet sich nun also die Konfigurations-Datei? Nun, da musst du gar nicht lange suchen, die befindet sich, vollkommen zusammenhangslos, im Ordner "local" - ist ja kein Mod, sondern eine lokal ausgeführte Datei. - Wer auch immer bei FTB inzwischen das Ruder in der Hand hat - gedösbattelt hat den wohl irgendwer.

Der Local Ordner innerhalb der Minecraft Installation

In diesem Ordner findet man eine cfg, zwei jsons und einen Ordner Namens ftbu

Die cfg ist uninteressant, da sie nur eine unique-install-ID inhält.

Die beiden jsons haben zwar etwas mit unserem Problem zu tun, sind jedoch für das Chunklimit uninteressant, ergo müssen wir uns einen Ordner weiter bewegen.

Die config.json von ftbu

Und voila, wir finden eine config.json - in der nicht mal ansatzweise irgendwas über Chunks erzählt wird, ja noch nicht mal eine Option zur Veränderung vorhanden ist. Wie gesagt, jemand muss dem Programmierer definitiv gedösbattelt haben, weil er hat das ganze auf ein Ranking-System ausgelagert, das auf einem Server durchaus Sinn ergibt - aber das man die default Werte nicht ändern kann, per config... Da ist selbst der Witz mit dem Brot zu schade für.

Schauen wir uns doch mal die "default_rank_config.json" an - hier wird dann plötzlich von default geredet... und was sehen wir? Genau, nichts. Die Datei ist leer.

 

Jetzt muss man sich durch die anderen Dateien forsten, die mit dabei sind, um Syntax und co für eine richtige Permission zu basteln, weil selbst im FTB Forum wird einem dazu Null Komma nichts gesagt - oder man wird als rückständig verkauft, sollte man eine simple Lösung (siehe oben) für das Ganze haben wollen.

Also, da das ganze eben nicht so super per Config Lösbar ist - im Game /ftb ranks add <player> <op> eingegeben und ich bin auf 1000 Chunks im claimen hoch... sollte ich mehr bauchen werd ich mich noch mal mit diesem Konklomerat an programmierter Hirnsülze auseinander setzen.

 

 

(Un-)Satisfactory

Satisfactory

Moin, moin,

diese Wochenende wurde ja der NDA (Geheimhaltsvertrag) für Satisfactory aufgehoben. Und es war sehr interessant, wie sich alle auf das Spiel gestürzt haben, die einen der Wochend-Keys hatten. Für acht Stunden Content so einen Hype. Für ein Game, das schon beim zuschauen langweilig wirkt. Neben hochgezüchteter Grafik hab ich einen 3D-Klon von Factorio, der Elemente aus diversen anderen Games mit hinein verwurschtelt. Achja, die Gegner sind Spieler-interessiert. Die Fabrik interssiert sie n feuchten Furz. Wo hatten wir das noch mal vorher... auch ein 3D - Voxel, bei dem es um das bauen einer gewaltigen Fabrik geht... FortressCraft Evolved.

Ja, das Game schaut gut aus. Die Grafik ist nicht schlecht. Auch das Crafting System macht Sinn, aber, das große aber: Der Epic Launcher.

Mit dem Move von Steam zu Epic hat sich das Game für mich ins Aus katapultiert. Warum? Weil man mir damit ein Stück Software aufzwingen will, das für mich, alleine von der idiologie dahinter, nichts auf meinem Rechner verloren hat. Meine persönlichen Daten haben bei der Firma zu bleiben, dessen Launcher ich nutze. Bei Steam ist das über die Jahre auch so geworden. Als Spiele-Hersteller sehe ich einfach nur, das eine Kopie verkauft wurde, nicht so bei dem Launcher den Epic Games auf die Beine gestellt hat.

Aber hören wir auf mit der Schwarzmalerei, denn wie kann ich bloß gegen den besten Launcher sein, den er hat ja Fortnite.

Tags